Stahlrohre 2018-04-10T12:51:06+00:00

STAHLROHRE

Stahlrohr ist ein Sammelbegriff für nahtloses und geschweißtes, warmgewalztes, warmgezogenes oder kaltgezogenes Rohr meist kreisförmigen, aber auch jeden anderen Querschnitts. Im Stahlbau werden häufig Profilrohre, Präzisionsstahlrohre, Stahlbauhohlprofile und Gewinderohre verbaut.

Bei Profilrohren handelt es sich dabei um Rohre in nahtloser oder geschweißter Ausführung, deren Querschnitt nicht rund, sondern meist quadratisch, rechteckig oder profiliert ist. Sie werden als Bauelemente im Regal-, Gerüst-, Stahlskelettbau usw. und überall dort verwendet, wo im Stahlleicht- und Metallbau geringes Gewicht und günstige statische Werte gefordert werden. Für rechteckige und quadratische Profilrohre gilt DIN EN 10305

(alt: DIN 2395), daneben zahlreiche nicht genormte Varianten (Oval-, Anschlag- und Geländerprofile) auch in nicht-rostendem Edelstahl.

Präzisionsstahlrohre zeichnen sich durch ihre hohe bzw. besondere Maßgenauigkeit aus. Sie werden nahtlos oder geschweißt und/oder kaltgezogen hergestellt.

Die Oberfläche ist meist blank, kann aber auch in schwarz hergestellt werden.

Präzisionsstahlrohre können rund, quadratisch und rechteckig sein. Sie werden überwiegend für Konstruktionen eingesetzt.

Stahlbauhohlprofil ist der Sammelbegriff für nahtloses oder geschweißtes Rohr aus höherfestem oder hochfestem Feinkornbaustahl mit kreisförmigem, quadratischem oder rechteckigem Querschnitt für konstruktive Zwecke. Für Stahlbauhohlprofile werden statische Belastbarkeiten seitens der Hersteller gewährleistet.

Ausführung für quadratische und rechteckige Profile: warmgefertigt nach DIN EN 10210, kaltgefertigt nach DIN EN 10219.

Unter Gewinderohren versteht man überwiegend geschweißte, aber auch nahtlose Rohre, vorwiegend für die Gas-und Wasserinstallation, die über Gewinde miteinander verschraubt werden können. Handelsüblich werden sie auch als Gas-und Wasserrohre oder einfach nur als Gasrohr bezeichnet. Sie werden im Allgemeinen ohne Gewinde, aber auch mit Rohrgewinde an beiden Enden und mit einer aufgeschraubten Muffe geliefert. Genormt nach DIN 10255 (alt: DIN 2440 und 2441)

Sie benötigen etwas Spezielles wie Hydraulikleitungsrohr, Flachovalrohr oder Anschlagrohr? Fragen Sie uns an!

zurück